Materialien zum Nationalsozialismus
Vermögensentzug, Rückstellung und Entschädigung in Österreich

Reichsstatthalterei Kärnten – Ausbürgerungsbescheide des Reichsinnenministeriums

Der BestandSammlung von Aktenmaterial, das üblicherweise von einer Behörde produziert und später einem Archiv übergeben wurde enthält die in der Kärntner Reichsstatthalterei gesammelten Ausbürgerungsbescheide des Reichsinnenministeriums und ist umfassend erhalten geblieben. Die Bescheide wurden 1994 im Archiv alphabetisch geordnet. Karton 20 enthält neben diversen Berichtigungen die Ausbürgerungsbescheide für das Protektorat Böhmen/Mähren.

Standort:Kärntner Landesarchiv (KLA)
Provenienz:Kärntner Landesregierung
Träger:Flachware/Original
Umfang:20 Kartons
Zeitraum: 1938–1945
Ordnung:alphabetisch
Benützungsbeschränkungen:Datenschutz
Details zur Benützungsbeschränkung:Personenbezogene Akten unterliegen dem Datenschutzgesetz.

Hilfsmittel für die Suche im Bestand (Findbehelf):


Ansprechperson(en):
  • Eichert Joachim
    ++43 (0)463 56234