Materialien zum Nationalsozialismus
Vermögensentzug, Rückstellung und Entschädigung in Österreich

Grundbuch

Das Grundbuch ist ein öffentliches und frei zugängliches Verzeichnis, das der Verwaltung des gesamten Grund und Bodens dient. Die Grundbuchführung liegt bei den Bezirksgerichten, die für jede Katastralgemeinde ein eigenes Grundbuch (das sogenannte Hauptbuch) führen, in dem – nach EZ geordnet – alle Liegenschaften der entsprechenden KG mit ihrer Widmung (landwirtschaftliche Nutzung, Bauland etc.), ihren Eigentümern und ihren Belastungen verzeichnet sind.

mehr ...

Suche nach Gemeinde

In der Baumansicht können Sie alle österreichischen Katastralgemeinden direkt auswählen. In der Detailansicht zu jeder KG finden Sie die für die Recherche einer einzelnen Liegenschaft notwendigen Informationen: Hier wird – für die Zeit ab den 1930er-Jahren – angegeben, wo sich das zugehörige historische Grundbuch und die historische Urkundensammlung befinden.