Materialien zum Nationalsozialismus
Vermögensentzug, Rückstellung und Entschädigung in Österreich

Nachlässe

Wichtige Nachlässe mit NS-Bezug:
- Teilnachlass Joachim von Ribbentrop (2 Kartons) – gesperrt
- Teilnachlass Gustav Adolf Scheel (GauleiterDer Gau war territoriales Gliederungselement der NSDAP. Gauleiter, also Inhaber eines Parteiamtes, waren oft auch Reichsstatthalter und damit Inhaber eines staatlichen Amtes von Salzburg, 1942–1945) (2 Kartons, 1 Schachtel Fotos) – gesperrt
- Teilnachlass Kajetan Mühlmann (1 Karton) – Sperre aus den Unterlagen nicht erkennbar
Daneben dürfte sich in vielen weiteren Nachlässen von Personen, die in der NS-Zeit gewirkt haben, Interessantes finden! Beispiele:
- Nachlass Herbert Klein (1900–1972) – Artikel: Herbert Klein: Die Entjudung Salzburgs vor 430 Jahren, in: Salzburger Landeszeitung, 27.6.1938
- Nachlass Hans Sedlmayr (1896–1984) – Vorlesungsmanuskript, Buchbesprechungen aus der Zeit 1938–1945

Standort:Salzburger Landesarchiv (SLA)
Provenienz:ca. 100 Nachlässe aus privater Hand
Träger:Flachware/Original
Umfang: Kartons
Zeitraum: 1800–1999
Benützungsbeschränkungen:Datenschutz/Sperrfrist
Details zur Benützungsbeschränkung:Die Sperrbedingungen bzw. Sperrfristen sind – weil der Bestand von verschiedenen Nachlassgebern stammt – sehr heterogen und vorab abzuklären.

Hilfsmittel für die Suche im Bestand (Findbehelf):